das sind wir

Das Team, Chronik, Anfahrt und Jobs

Kontakt

Email, Telefon, Fax

Neuigkeiten

neue Presseartikel, neue Projekte, neue Referenzen, uvm.

Partner & Sponsoring

Sponsoring, Vertriebspartner, uvm.

Shop

Angebote, Neuigkeiten, Bestellungen, uvm.

Förderung

Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG)
– Sicherheit und Rentabilität für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen –

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt die Abnahme und die Vergütung von ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen gewonnenem Strom durch Versorgungsunternehmen, die Netze für die allgemeine Stromversorgung betreiben (Netzbetreiber).

Eigentümern von Photovoltaik Anlagen, die auf einer Dachfläche eines Gebäudes installiert sind erhalten 49,21 Cent/kWh auf 20 Jahre bei Abschluss 2007 plus das Jahr der Inbetriebnahme vergütet. Wird eine PV Anlage erst 2008 in Betrieb genommen, sinkt die Einspeisevergütung um 5%, ist aber auch dann für 20 Jahre plus das Jahr der Inbetriebnahme garantiert.

Netzbetreiber sind nach dem EEG verpflichtet, Strom aus erneuerbaren Energien abzunehmen und nach §§ 6 bis 12 EEG zu vergüten.

Je nach Installationsort ergeben sich unterschiedlichen Vergütungen, hier beispielhaft für die Jahre 2007 bis 2010 dargestellt.

Montageart Anlagengrösse 2007 Cent/kWp 2008Cent/kWp 2009Cent/kWp 2010Cent/kWp
Gebäude bis 30 kWp
30 bis 100 kWp
ab 100kWp
49,21
46,82
46,30
46,75
44,48
43,99
43,01
40,91
39,58
39,57
37,64
35,62
Fassade bis 30 kWp
30 bis 100 kWp
ab 100kWp
54,21
51,82
51,30
51,75
49,48
48,99
43,01
40,91
39,58
39,57
37,64
35,62
Freiflächen 37,96 35,49 31,94 28,75