das sind wir

Das Team, Chronik, Anfahrt und Jobs

Kontakt

Email, Telefon, Fax

Neuigkeiten

neue Presseartikel, neue Projekte, neue Referenzen, uvm.

Partner & Sponsoring

Sponsoring, Vertriebspartner, uvm.

Shop

Angebote, Neuigkeiten, Bestellungen, uvm.

Produktion

kempinski

Profilbuchstaben mit aufgesetzter Neonkontur


Diese Art der Lichtwerbung eignet sich für alle Konzepte mit selbst leuchtenden Schriften und Logos. Sie zeichnet sich durch ihre viel fältige Verwendung u.a. auch für filigrane Schriften mit geringen Balkenstärken oder Schreibschrift charakter (Abb. 1) aus. Die hohe Leuchtintensität lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters sofort auf diese Werbeanlage.


volksbank

Profilbuchstabe nach hinten leuchtend


Charakteristisch ist die indirekte, dezente und elegante Wirkung dieser Lichtwerbung. Dieser Fakt ist so bedeutungsvoll, dass die Profil 3-Anlage selbst einschränkenden Werbesatzungen (z. B. in Altstädten) gerecht wird. Der Buchstabenkorpus ist lichtundurchlässig, nur die Rückwand (transparent oder transluzent) lässt das Licht aus dem Inneren auf die Fassade fallen. Diese reflektiert das Licht und erzeugt so einen Auraeffekt. Die Ausleuchtung erfolgt mit Neon, welches in verschiedenen Farben angefertigt werden kann. Durch die Lackierung der Buchstaben (in RAL-Farben) sind der individuellen Gestaltung kaum Grenzen gesetzt.

ic_hotel

Profilbuchstabe nach vorn leuchtend


Charakteristisch ist eine direkte intensive Leuchtwirkung. Eingesetzt wird dieses Profil besonders für Schriftzüge mit großen Versalhöhen. Der Buchstabenkorpus ist lichtundurchlässig, nur der Frontspiegel (farbig transluzent) lässt das Licht nach vorn dringen. Gehalten wird der Spiegel durch einen Metallrahmen.


sparkasse

Profilbuchstabe nach vorn leuchtend


Ebenfalls wie beim Profil 4 ist eine direkte intensive Leuchtwirkung nach vorn das Hauptmerkmal. Eingesetzt wird diese Werbeform bei Konzepten aller Art und ist somit weit verbreitet. Der Buchstabenkorpus ist lichtundurchlässig, nur der Frontspiegel (farbig transluzent) lässt das Licht nach vorn dringen. Gehalten wird der Spiegel durch einen Kunststoff- Umleimer.


young

Neonkontur auf Acrylplatte aufgesetzt


Diese Art der Lichtwerbung eignet sich für Schriften und Logos mit kleineren Abmaßen im Innen- und Außenbereich. Sie zeichnet sich durch ihre vielfältige Verwendung u.a. auch für filigrane Schriftarten oder Schreibschriften, sowie durch hohe Leuchtintensität aus.



gasthof

Acrylkantenleuchter


Diese Art der Lichtwerbung wird im Innen- und Außenbereich für kleine und mittelgroße Anlagen verwendet. Sie besticht durch ihre dezent elegante Wirkung. In eine transparente Acrylplatte werden die Umrisse von Schriftzügen und Logos von hinten eingefräst. Die entstandenen Flächen werden mit Hochleistungsfolien farbig ausgelegt. Durch Anstrahlen (mit Lichtschiene) der Fräslinien brechen diese das Licht und scheinen zu leuchten.

zorn

Aufsteller, bestehend aus Transparent und Gestell


Aufsteller und Pylone dienen meist als Hinweis- oder Ergänzungselemente in unmittelbarer Nähe der zu bewerbenden Objekte. Sie variieren in Form, Farbe, Größe und Materialien. Aufsteller bestehen größtenteils aus einem oder mehreren Transparenten, die in ein Gestell eingearbeitet werden. Die Transparente sind unbeleuchtet, angestrahlt oder innenbeleuchtet. Für Gestell und Transparent stehen vielfältige Materialien (z. B. Aluminium, Edelstahl, Holz, Acryl) zur Auswahl. Zahlreiche Zierelemente und Extras runden die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten ab.

kontor

Decoupierte Werbeanlagen


Decoupierte Anlagen finden Anwendung in Form von Leuchttransparenten, Aufstellern, Pylonen, Schaukästen. „Decoupiert“ bedeutet, dass aus einer Grundplatte (z. B. Edelstahl, Aluminium etc.) Schriften oder Grafiken negativ ausgeschnitten, entfernt und durch transluzente Materialien (z. B. Acryl) ersetzt werden.